2014_12_15_Massageraum
2014_12_15_Schlingentisch
Gymnastikraum
2014_12_15_Gymnastikraum
2014_12_15_Messung

Klassische Massagetherapie (KMT)

gehört zu den Methoden, mit denen dem Menschen Kraft und Vitalität zurückgegeben werden sollen. Sie führt durch Streichung, Knetung, Reibung, Klopfung und Vibration der Haut und Muskulatur zur Entspannung und allgemeinen Lockerung, Verbesserung der Durchblutung, Abtransport von Schlackestoffen und kann auch belebend wirken.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

dient dazu, angestaute Flüssigkeit im Gewebe (Lymphe) zum Abfluss anzuregen und gleichzeitig zu verhindern, dass mehr Flüssigkeit hineinströmt. Dies kann durch schonendes Streichen mit den Fingerkuppen auf der Haut im Verlauf der Lymphbahnen erreicht werden.

Manuelle Therapie (MT)

ist ein systematisches physiotherapeutisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept zur Therapie der Wirbelsäule und der Extremitäten (Arme und Beine). Mit dieser speziellen Technik wird auf schonende Art die Gelenkbeweglichkeit wieder hergestellt und Schmerzen gelindert.

Krankengymnastik (KG)

ist die planmäßige, gezielte Anwendung von Bewegungsübungen um Schäden am Bewegungsapparat zu begegnen und funktionelle Defizite auszugleichen.

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

ist Krankengymnastik an Seilzug- und/ oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre.

Bobath (KG-ZNS)

ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Mit Hilfe von unterstützenden Griffen und Hilfestellungen des Therapeuten können Bewegungen wieder erlangt oder verbessert werden.

Krankengymnastik im Schlingentisch (KG im ST)

ist das Entlasten einzelner Teile oder des gesamten Körpers durch das schonende Aufhängen in Schlingen. Eingeschränkte und / oder schmerzhafte Bewegungen werden erheblich erleichtert und können wie unter Schwerelosigkeit ausgeführt werden.

Elektrotherapie

nutzt elektrischen Strom, um bei akuten oder chronischen Schmerzen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren. Außerdem lassen sich geschwächte Muskeln durch Stromimpulse provozieren. Die dadurch hervorgerufene Muskelkontraktion fördert den Muskelaufbau.

Ultraschall

ist ein Verfahren zur Beschleunigung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen, vor allem bei Frakturen, Sehnenentzündungen und Arthritis. Dabei wird Strom über einen Schallkopf in hochfrequente mechanische Schwingungen umgewandelt und mittels Gel und kreisenden Bewegungen auf die betreffende Körperregion übertragen. Es dient der verbesserten Durchblutung, der Schmerzlinderung und beschleunigt den Stoffwechsel.

Wärmeapplikationen / Fango

wie Naturmoorpackungen steigern die Durchblutung und führen somit zu einer Entspannung der schmerzenden Weichteile (Muskelgewebe, Bänder, Sehnen). Neben der aufsteigenden Wärme sorgen auch die mineralhaltigen Substanzen der Heilerde für eine weitere Verbesserung des Zustandes. Naturmoor-Packungen werden in der Regel in Verbindung mit Massagen und/oder Krankengymnastik im engen zeitlichen Zusammenhang oder als Einzelbehandlung durchgeführt.

Unser Angebot an therapeutischen Leistungen noch einmal für Sie im Überblick:

  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Massagen
  • Elektrotherapie
  • Wärmeapplikationen
  • Kälteapplikationen
  • Ultraschalltherapie
  • Schlingentischtherapie
  • Narbenpflege
  • Dorn-Therapie
  • Bobath (für Erwachsene)
  • Triggerpunktsetzung
  • Marnitztherapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Migränetherapie
  • CMD
  • Hot Stone Massage
  • Kinesio-Taping
  • Rollstuhltherapie
  • Fußreflexzonenbehandlung
  • PMR
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Rehasport
  • Rückenschule